REZENSION zu SHERLOCK HOLMES UND DIE LOGE DER WIEDERKEHR

altUwe Weiher hat auf dem "Zauberspiegel" den Roman SHERLOCK HOLMES UND DIE LOGE DER WIEDERKEHR von Desirée Hoese, der im Fabylon in der von ALISHA BIONDA herausgegebenen Reihe "Meisterdretektive" erschienen ist, besprochen und kam zu folgendem Fazit: "Desirée Hoese hat einen fulminanten Roman vorgelegt. Ganz in der Tradition der klassischen Sherlock Holmes Romane verfasst, konfrontiert sie den Meisterdektiv mit einem unheimlichen Gegner über dessen Fähigkeiten sie den Leser lange im Unklaren lässt. Ihr Schreibstil ist im wahrsten Sinne mitreissend, es fällt schwer, den Band aus der Hand zu legen. Das Thema Loge ist nun nicht ganz neu, aber die Autorin versteht es, ihm neue Aspekte abzugewinnen. Geschickt ist auch, wie dem Leser etliche falsche Fährten präsentiert werden. Mir hat der Band gefallen und ich würde mich freuen, mehr Holmesromane von Desirée Hoese zu lesen."

Zu der gesamten Rezension gelangen Sie über diesen Link.