alt SHERLOCK HOLMES UND DIE TOCHTER DES HENKERS

Hrsg. Alisha Bionda
Fabylon Verlag
Anthologie - Band 3, Crime
Broschiert, 200 Seiten - 14.90 EUR
ISBN: 9783927071773
November 2012
Erhältlich u.a. bei Fabylon
eBook u.a. bei Amazon

“Mein lieber Watson, die Windungen eines Frauengehirns, in denen es ständig von Emotionen wetterleuchtet, sind und bleiben rätselhaft.” Sherlock Holmes – “Das Rätsel des Rad fahrenden Affen” 

Die Autoren-Duos, bei denen je einer die Rolle des Meisterdetektivs oder die seines Freundes Dr. Watson übernahm – Tanya Carpenter & Guido Krain, Erik Hauser & Oliver Plaschka, Désirée & Frank Hoese, Antje Ippensen & Margret Schwekendiek – entführen den Leser in spannende Fälle des klassischen Sherlock Holmes-Crimes. Ob es das Rätsel eines Rad fahrenden Affen zu lösen gilt, mysteriöse Todesfälle in einem Kurhotel, die Geschehnisse um die Tochter des Henkers von London, oder aber die elementare Frage zu klären, ob es Sherlock Holmes nun wirklich gab. Auf alles finden die Autoren eine spannende Antwort.

Crossvalley Smith schuf mit seinen Grafiken dazu noch optische Highlights.

Beiträge

SHERLOCK HOLMES UND DIE SELBSTMÖRDER VON HARROGATE
Tanya Carpenter & Guido Krain
Ein elitäres Kurbad, weit abgelegen in der Provinz, verspricht Ruhe und Entspannung der besonders dauerhaften Art. Nach medizinischem Bad, Massagen und gesundem Essen schließen immer mehr Gäste ihren Aufenthalt mit einem beschaulichen Selbstmord ab. Zimmer 204 scheint hierfür das ideale Ambiente zu bieten.
Besonders beunruhigend: Jeder der Verstorbenen ist offenbar aufgrund einer Einladung zum gemütlichen Selbstmord angereist. Als auch Sherlock Holmes eine solche Aufforderung zugestellt wird, ist er außerordentlich erfreut. Wann bietet sich einem Meisterdetektiv schon einmal die Gelegenheit, das eigene Ableben aufzuklären?

SHERLOCK HOLMES UND DIE TOCHTER DES HENKERS
Antje Ippensen & Margret Schwekendiek
Nach dem Tod des Henkers von London erscheint seine Tochter bei Sherlock Holmes und bittet ihn darum, seinen Mörder zu finden. Holmes lehnt zunächst ab, denn offiziell handelt es sich um einen Unfall. Doch etwas ist merkwürdig an der jungen Frau, die ihn förmlich bestürmt, sie nicht im Stich zu lassen. So übernimmt der Meisterdetektiv einen seltsamen Fall, der ihn und Watson mit den dunkelsten Gassen und Gestalten von London konfrontiert. Ein Drohbrief kündigt die Rache aus dem Grab an. Ist der Mann, der diesen Brief geschrieben hat, wirklich tot? Und was geschieht auf dem Fischmarkt in Cheapside? Der Meisterdetektiv kommt einer unglaublichen Sache auf die Spur, aber kann er den Fall auch zur Zufriedenheit aller lösen?

Autoren:

Tanya Carpenter & Guido Krain, Erik Hauser & Oliver Plaschka, Désirée & Frank Hoese, Antje Ippensen & Margret Schwekendiek.