Alisha Bionda | Newsarchiv

Band 2 der EDITION MORTIFERA als Hardcover

Donnerstag, den 12. Mai 2016

altBand 2 der von ALISHA BIONDA herausgegebenen Vampirreihe "Edition Mortifera" im Arunya-Verlag: BLUT DER WIEDERKEHR von Lothar Nietsch ist nun auch als Hardcover aus der Druckerei gekommen und erscheint am 20. Mai 2016.

Wer sich schnell entscheidet, kann den Roman zum Vorbestellerpreis von 11,90 Euro (keine Portokosten) im Verlags-Shop bestellen - und zwar hier. Nach Erscheinen wird der Band mit 14,90 Euro zu Buche schlagen.

Wer wirklich unheimliche Vampire und Südnorwegen mag und keine romantischen Nackenbeißer, kommt hier voll auf seine Kosten!

   

Sechste Band der SteamPunk Reihe erschienen

Mittwoch, den 13. April 2016

altMit dem Roman DIE LAZARUS VERSCHWÖRUNG von Ladina Bordoli ist in der von ALISHA BIONDA im Fabylon-Verlag herausgegebenen SteamPunk Reihe Band 6 erschienen.

Großbritannien, Ende 19. Jahrhundert. Der bedeutende „Lazarus-Moment“, eine besondere Mondfinsternis, steht bevor. Alle 18 Jahre kann ein Todkranker während dieses Ereignisses geheilt werden.
Doch immer nur einem einzigen Todgeweihten wird die Erlösung zuteil – dem Sieger eines mörderischen Dampfmaschinen-Wagenrennens, bei dem nicht nur die beste Maschine, sondern auch der Verstand durch Lösung von Rätseln und Bewältigung tödlicher Gefahren gefordert ist.
Bisher hat die adlige Oberschicht auf skrupellose Weise für ihren Sieg gesorgt und plant auch diesmal eine Verschwörung gegen alle Konkurrenten.
Doch im Geheimen ist ein Kind mit einer besonderen Seele geboren worden, das durch seine Wiederkehr als mystischer König dazu ausersehen ist, Großbritannien vor dem drohenden Krieg zu bewahren.
Aber das Neugeborene ist von einer tödlichen Krankheit gezeichnet. Nur die Energie des Lazarus-Momentes kann es retten – und damit auch Großbritannien.
Dafür braucht es ein besonderes Team ... und eine wandelbare Maschine namens Chimaira!

   

INFORMATION

Mittwoch, den 16. März 2016

altInformation für alle Autoren, mit denen Zusammenarbeiten mit ALISHA BIONDA geplant sind: Durch familiäre und gesundheitiche Probleme verschieben sich alle Projekte, in die Alisha Bionda involviert ist (als Herausgeberin, Mit-Verlegerin etc pp), nach hinten - allem voran die Anthos, die für dieses Jahr geplant waren - für einen unbestimmten (da es derzeit nicht überblickt werden kann, wann Alisha Bionda wieder 100% einsatzfähig ist) Zeitraum.
Der Fokus liegt im Moment auf der Agentur Ashera, und viel mehr ist derzeit nicht möglich.

   

REZENSION zu HEIMWEH EINES CYBORGS

Freitag, den 26. Februar 2016

altUwe Weiher hat für den "Zauberspiegel" zu der von Alisha Bionda herausgegebenen Anthologie HEIMWEH EINES CYBORGS, zu der der Künster Crossvalley Smith Grafiken gezaubert hat, eine Rezension verfasst.

Uwe Weiher kam zu folgendem Fazit: "Heimweh eines Cyborgs" ist eine bunte Mischung verschiedener Geschichten. Passend zu den ebenfalls bunten Illustrationen von Crossvalley Smith, werden verschiedene SF-Szenarien durchgespielt. Mal geht es ironisch zu, mal ist eher Action Trumpf. Es gibt kriminalistische Szenarien, Agenteneinsätze, aber auch ausgesprochen gruselige Stories. Mir hat es besonders die Geschichte "Projekt CONDOR II" von Arthur Gordon Wolf angetan, weil er so trefflich den Ton eines Expeditionstagebuchs und die Atmosphäre einer wissenschaftlichen Unternehmung eingefangen hat. Gewöhnungsbedürftig waren allenfalls das ungewöhnliche Format und der Schriftsatz des Bandes. Ich finde die Herausgeberin hat es verstanden, eine ungwöhnliche, aber ansprechende SF-Mischung zusammenzustellen.

Zu der Rezension gelangen Sie über diesen Link.

 

 

   

Seite 4 von 145